Niederlage im letzten Spiel TSF Bracht Ü50 - ASV Ü45 4:0

Mit letztem Aufgebot chancenlos

Am gestrigen Samstag beendeten wir das laufende Fußball-Jahr mit einem Freundschaftsspiel beim TSF Bracht Ü50. Auf dem Kunstrasen traten wir mit dem letzten Aufgebot an und zumal ohne gelernte Stürmer. Es entwickelte sich aber zunächst ein recht ausgeglichenes Spiel. Die Gastgeber waren zwar spielerisch überlegen, aber wir hielten gut dagegen. Im gegnerischen Strafraum fehlte uns allerdings die Durchschlagskraft. Nach einigen Aufbaufehlern in unserem Spiel mit ungenauen Pässen hatte die TSF durchaus Chancen zur Führung, ließ sich dann nach ca. 20 Minuten auch nicht länger bitten. Mit einem Sonntagsschuß aus gut 25m hieß es 1:0 für den Gastgeber.

Nach einigen weiteren guten Chancen hätten die Brachter erhöhen können, jedoch hatten wir einige Male das Glück des Tüchtigen. Bis zur Pause konnten wir uns in der Offensive keine echten Torchancen erspielen, vieles blieb Stückwerk. Dennoch konnten wir das Spiel immer noch einigermaßen ausgeglichen gestalten und hielten das Ergebnis.

Die erhoffte Wende in der zweiten Halbzeit blieb dann leider aus. Obwohl wir zunächst gar nicht schlecht begannen und optisch sogar etwas mehr vom Spiel hatten, drehte die starke Offensive der Brachter mal kurz auf und versetzte uns mit dem 2:0 schon den gefühlten k.o. In der Folgezeit drängten wir etwas mutiger auf deren Tor, ohne aber weiterhin die ganz großen Chancen zu kreieren. Nach zwei gut angelegten Kontern kassierten wir dann noch die Tore bis zum ernüchternden 0:4. Wenn man ehrlich ist, hatten wir im ganzen Spiel nicht eine einzige 100%ige Chance und gingen somit völlig verdient als Verlierer vom Platz.

Das wir es mit unseren fehlenden Stammspielern durchaus besser können, lässt uns ein wenig fürs nächste Jahr hoffen. Wir wünschen allen Lesern ein ruhige Vorweihnachtszeit, ein besinnliches Fest und einen schönen Übergang ins neue Jahr. Wir starten aller Voraussicht nach am 24. Februar 2018 bei der Concordia aus Viersen.

Zurück